· 

Krieger des Lichts


Denkmal, Kreuz, Blumen, Fotografie. Brandopfer, Prag, Prager Frühling, Kunstfotografie, Foto: Foto:  ©KunstStück (Nicole Bernfeld)
Krieger des Lichts

"Umkehr-Gedanken

 

Wenn Liebe nicht auch schmerzen würde,

würden wir sie nicht erkennen.

 

Wenn es keinen Krieg geben würde,

wäre der Frieden nichts, das es anzustreben gilt.

 

Wenn es nur Harmonie geben würde,

könnte sich das Leben nicht entfalten,

weil Verfall, Feuer, Sturm, Blitz und Donner

die Erde in Bewegung halten.

 

Wenn wir nur gesund wären, würden wir nie lernen,

was uns nicht gut tut.

Wir würden nicht lernen..., leben zu wollen.

 

Wenn alle gleich wären, es keine Unterschiede gäbe,

würde diese Welt keinen Sinn ergeben... den es zu suchen gilt.

 

Wenn Angst vor der Wahrheit nicht da wäre,

wäre niemals das Bestreben da,

sie auch zu erkennen.

 

Wenn da nur Mut wäre,

würden wir nicht die Leichtsinnigkeit mancher Tat erkennen,

manch Achtsamkeit würde verloren gehen.

 

Wenn es keine Verluste geben würde, kein grausames Schicksal,

wäre uns der Trost abhanden gekommen,

das Mitgefühl, die Trauer.

 

Wenn da keine Sehnsucht wäre,

würden wir bis zum Tod an Orten und Menschen haften,

die uns nicht zum Leuchten bringen.

 

Wenn es keine Grausamkeit gäbe,

würde die Natur sich nicht ausgleichen können...

wäre alles überwuchert und überfüllt.

 

Wenn wir nicht zweifeln würden,

wären wir nur eine Herde Schafe,

die dem einen Wort folgen.

 

Wenn alle zufrieden wären,

gäbe es keinen Grund, etwas zu riskieren,

dann gäbe es keinen Grund, etwas zu wagen,

Grenzen zu überschreiten..., das Leben in seiner Essenz zu entdecken.

 

Wenn wir alle im selben Bewusstsein schwingen würden,

gäbe es keinen Grund, lebendig zu sein

und das Leben in seiner Fülle würde an uns vorüber ziehen,

ohne Traurigkeit zu verursachen.

 

Wenn es keine Traurigkeit gäbe,

wären die schönsten Gedichte nicht geschrieben worden,

die wunderbarste Musik nicht komponiert

und die herausragendsten Bilder nicht gemalt worden.

 

Wenn es keine Dunkelheit geben würde... stell Dir das vor.

Keine Nacht, keinen Schlaf, kein Bett, keine Decke, keine Sterne...

stell Dir das mal vor!

 

Wenn Du Dir ein Leben in absoluter Eintracht wünscht,

dann willst Du nicht wirklich leben,

und wir wären uns hier so nie wirklich begegnet.

Was für ein Verlust das wäre."

 

(Verena, by Moksha Devi)

 

~

     

 

     Foto: 

©KunstStück (Nicole Bernfeld)



Folge mir gern auf:

Website:

www.photo-kunststueck.de

Facebook:

www.facebook.com/KunstStueckNB/

 Instagram: 

www.instagram.com/Kunststuecknb



Darf mit Urheberhinweis gern geteilt werden.



Ich freu mich auf Dich!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0